Buchhaltung

Abgeltungsteuer

Welche Kapitaleinkünfte unterliegen der Abgeltungssteuer?

Außergewöhnliche Belastungen

Geltendmachung von Aufwendungen als außergewöhnliche Belastung

Auslandsgeschäfte

Von UID-Bestätigungsverfahren, EU-Lieferungen bis zu Steuern

Betriebsausgaben

Alles zum Thema Betriebsausgaben

Elektronische Rechnungen-Praxistipps

Wissenswertes und Praxistipps rund um elektronische Rechnungen

Entlassung, Abfindung, Entschädigungsleistungen

Aktuelle Bestimmungen für Abfindungszahlung oder Entschädigungsleistung

Rechnungsmerkmale

So muss eine Rechnung aussehen - ein praktischer Leitfaden.

Sachbezüge

Welche Bezüge gelten als Sachbezüge?

Bilanz-Offenlegung

Welche Regelungen gelten im Zusammenhang mit der Bilanzoffenlegung?

Selbstanzeige

Wissenswertes rund um die sogenannte Selbstanzeige

Sonderausgaben

Welche Ausgaben sind als Sonderausgaben zu behandeln?

Steuertermine

Planung leicht gemacht, die wichtigsten Steuertermine im Überblick

Verdeckte Gewinnausschüttung

Was versteht man unter verdeckter Gewinnausschüttung?

Steuerfreie Lohnbestandteile für Arbeitnehmer

Welche Lohnbestandteile sind von der Steuer befreit?

Werbungskosten

Wissenswertes über Werbungskosten auf einen Blick

Wichtige Beträge

Werte für die wichtigsten Steuer- und Sozialversicherungspositionen

Aufbewahrungspflichten und -fristen

Gewerbetreibende Unternehmer und selbstständig Tätige unterliegen bestimmten steuerrechtlichen Aufzeichnungs- oder Buchführungspflichten

Behördenverzeichnis

Links zu Behörden und Ämtern

Förderangebote

Links zu Förderstellen

Downloads

Online-Rechner

Skonto-Rechner

Lohnt es sich mit Skontoabzug zu bezahlen oder nicht? Mit unserem Skontorechner erhalten Sie mit nur einem Klick Antwort auf diese Fragen!

Haushalts-Rechner

Der Haushaltsrechner berechnet, was übrig bleibt. Sie nennen Ihr monatliches Einkommen und er berechnet, was nach allen zwingend anfallenden Haushaltsausgaben für Sie frei verfügbar ist.

UID-Nummern Check

Damit sich Unternehmer von der Gültigkeit der USt-IdNr. eines EU-Geschäftspartners überzeugen können, wurde EU weit das so genannte Bestätigungsverfahren eingeführt.